Meine 5 Lieblingsstädte – bisher

19. Februar 2018

Golden Gate Bridge in San Francisco, Kalifornien

The Silent Waters von Brittainy C. Cherry

Same von Griffin Peterson

Schloss aus Glas, die Verfilmung eines meiner Lieblingsbücher von Jeannette Walsh

Ich glaube, man darf jederzeit seine Meinung ändern, daher sind dies meine momentanen fünf Lieblingsstädte, aber je mehr ich reise, desto mehr Städte werden wahrscheinlich dazu kommen. Dies sind jedenfalls die fünf Städte, die jeder unbedingt besuchen sollte (meiner Meinung nach).

(ohne Reihenfolge, auch, wenn ich 1 bis 5 schreibe)

Lieblingsstadt 1: Cartagena, Kolumbien

Skyline von Cartagena, Kolumbien

Als ich sechs Monate durch Lateinamerika gereist bin, fand ich meinen Weg auch nach Cartagena, zum Glück muss ich sagen, denn es ist einfach eine der schönsten Städte, die es gibt. Allein schon durch die kopfsteingeflasterten Gässchen zu laufen, gibt einem ein gutes Gefühl. Überall kann man tolle Details entdecken, die Menschen sind freundlich, das Essen gut. Wenn man abends durch die Straßen läuft, ist an jeder Ecke irgendwas musikalisches los. Es war einfach großartig. Meinen Bericht findet ihr hier.

Lieblingsstadt 2: Buenos Aires, Argentinien

Parlamentsgebäude von Buenos Aires, Argentinien

Buenos Aires war quasi der Abschluss meiner Reise. Hier war ich noch mal eine Woche, bevor ich über Santiago nach Hause geflogen bin. Ich habe in einem kleinen Zimmer in San Telmo gewohnt und es war großartig. Direkt vor der Haustür gab es den berühmten Flohmarkt, aber das allerbeste war, dass man an jeder Ecke Paare Tango tanzen sehen konnte. Ich finde, das es so ein besonderer Tanz ist, so leidenschaftlich, so elegant, so diszipliniert. Am wunderschönsten ist es im Stadtteil La Boca, mit all den kleinen, bunten Häusern, dem Tango (!!!) und dem Fußball, denn hierher kommt der berühmte Club Boca Juniors. Meinen ganz kurzen Bericht findet ihr hier.

Lieblingsstadt 3: San Francisco, USA

Golden Gate Bridge in San Francisco, Kalifornien

Bevor ich einen Fuß in diese Stadt setzte, wusste ich, dass ich sie lieben würde. Für meine erste Romanreihe habe ich viel über San Francisco recherchiert, daher hatte ich das Gefühl schon hier gewesen zu sein. Die Stadt hat so ein besonderes Flair, ein bisschen Hippie, ein bisschen Luxus, ein bisschen Lebensfreude. Ich habe mich sofort wohlgefühlt. Aber nicht nur die Stadt selbst, auch die Umgebung ist immer eine Reise wert. Sausalito, Tiburon, Berkeley. Und man kann so viele tolle Sachen machen. Bootstouren, mit den Cable Cars fahren, das Marine Mamal Center besuchen, Fishermen’s Wharf, Krebse essen … Es ist einfach eine fantastische Stadt, in die ich auf jeden Fall noch mal fahren werden.

Lieblingsstadt 4: Phnom Penh, Kambodscha

Königspalast in Phnom Penh, Kambodscha

Es ist leicht in Kambodscha nur Siem Reap mit dem wunderbaren Tempel von Angkor Wat zu sehen, aber die Hauptstadt des Landes ist auch sehenswert. Als „Perle Südostasiens“ bezeichnet, hatte sie unter den Roten Khmer zu leiden, aber seit dem Ende der Schreckensherrschaft mausert sie sich zu alter Schönheit. Neben vielfältigen Sehenswürdigkeiten, wie dem Königspalast, setzt sich die Stadt auch mit ihrem schweren Erbe auseinander. Ein Besuch auf den Killing Fields und dem Foltermuseum lohnt sich auf jeden Fall, auch, wenn es nichts für schwache Nerven ist. Daneben gibt es tolle Hotels und Restaurants, die kleine Oasen in der quirligen Stadt sind. Meinen Bericht zu Kambodscha findet ihr hier.

Lieblingsstadt 5: Luang Prabang, Laos

Tempel in Luang Prabang, Laos

Auch Luang Prabang ist eine Reise wert. Die Stadt ist klein, aber fein. Bis 1975 war sie die alte Königstadt und heute ist sie UNESCO Weltkulturerbe. Neben den Tempeln ist es auf jeden Fall der Palast, den man hier besuchen muss. Neben den kulturellen Highlights ist diese Stadt aber auch ein touristisches Zentrum. Tolle Restaurants, nette Hostels, Nachtmärkte und das günstigste Buffet in Laos gibt es hier zu entdecken. Meinen Bericht zu Laos findet ihr hier.

Das sind sie meine fünf Lieblingsstädte. Es war jetzt doch schwieriger, als gedacht, nur fünf zu nennen. Jede dieser Städte ist einen Besuch wert!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top